Inbetriebnahme und Inbetriebsetzung

Unter Inbetriebsetzung sind alle Tätigkeiten zu verstehen, die notwendig sind, um eine fertig montierte Anlage in einen betriebsbereiten Zustand zu bringen. Zu diesen Tätigkeiten gehören insbesondere die Überprüfung (Funktionsprüfung) und Einstellung (Justierung) von Komponenten und Systemen der Anlage, sowie die Überprüfung und Optimierung der Gesamtanlage im vorgesehenen technologischen Ablauf.

 

Die Inbetriebnahme grenzen wir davon ab. Hierunter wird im Allgemeinen die erstmalige Nutzung einer Komponente oder eines Systems bzw. das erstmalige Betreiben einer komplexen Anlage z. B. mit Beginn des Probebetriebs oder nach Übergabe der Anlage verstanden.

 

 


Sie wünschen eine Beratung? Rufen Sie uns an

und vereinbaren Sie einen Termin:

+49 (4131) 28 74 95 - 0

 

Die neowa GmbH plant, errichtet und betreibt Anlagen der Abfallwirtschaft genau dort, wo sie gebraucht werden - bei der Produktion, die den Abfall erzeugt. Das spart Zeit, Transportkosten und Geld. Die Umwelt wird weniger durch CO2-Ausstöße belastet.  Sie haben Abfallmengen und möchten diese recyclen? Sprechen Sie uns an! Wir suchen gemeinsam mit Ihnen die optimale Lösung.

 

neowa GmbH · Max-Jenne-Straße 16 – 20 · D-21337 Lüneburg

E-Mail: info@neowa.eu